Stricken

Patentschal

Patentschal im Detail
Patentschal im Detail

Diesen Patentschal hab ich schon vor ein paar Monaten fertig gestellt. Leider kam ich nie dazu ihn zu posten.

Der Schal wird im Vollpatent gestrickt und besitzt einen Patentrand. Durch diesen erhält der Schal einen schönen runden Rand, der sich sehr gute bei sichtbaren Rändern macht. Elizza von Nadelspiel hat ein sehr schönes Video zum Patentrand verfasst, das sehr anschaulich erklärt wie dieser gestrickt wird.

Durch die verwendete Wolle wird der Schal sehr flauschig und erhält durch den Seidenanteil einen tollen Glanz. Da ich sonst eher empfindlich bin was Wolle mit Mohair-Anteil angeht, ist dieser Schal sehr angenehm zu tragen und hat sich schon in den kalten Monaten bewährt.

Material für einen Schal (35x160cm)

4 x Viva von Lang Yarns (50g/110m) Fb. 941.0020

2 x Silkhair von Lana Grossa (25g/210m) in dunkelblau (Fb.079)

2 x Silkhair von Lana Grossa (25g/210m) in beige (Fb.096)

2 x Silkhair von Lana Grossa (25g/210m)  in Flieder (Fb.059)

Rundstricknadeln 10mm und 12mm (benötigt fürs Abketten)

Es werden insgesamt 33 Maschen mit einer 10mm Rd-Nd. angeschlagen. Für den Anschlag hab ich einen Kreuzanschlag verwendet. Von den 33 Maschen sind 2 x 3 Maschen für den Patentrand vorgesehen. Um den Glanzeffekt und den Halo des Schals zu erreichen, wird mit vier Fäden im Vollpaten in Reihen gestrickt.

Für den Abschluss  werden rechten Maschen rechts und die linken Maschen links mit einer 12mm Rd-Nd locker abgekettet um die Elastizität des Vollpatents auch im Abschluss beizubehalten. Damit die letzte Masche beim Abketten nicht so unschön in die Länge gezogen wird, gibt es verschiedene Möglichkeiten dies zu vermeiden. Ich verwende dabei eine Tecknik aus dem Buch „Stricken: Das Standardwerk“ von Stephanie van der Linden (ISBN: 978-3772467448). Dabei kettet man so lange ab, bis noch zwei Maschen übrig sind. Dann strickt man die letzte Masche rechts ab und legt beide Maschen wieder auf die linke Nadel. Nun zieht man die letzte Masche über die vorletzte, zieht den Faden durch die Masche und schneidet den Faden ab. Nach dem Abketten ist der Schal ca. 35x160cm groß.

Patentschal
Patentschal
Advertisements